FANDOM


Gstutiojigj
Ryoga
Ryoga Hibiki ist ein junger Mann im Alter von Ranma. Er war mit diesem auf der Schule und hat einen anfangs scheinbar unbegründeten Hass auf Ranma. Sein Orientierungssinn ist gleich null und er braucht selbst eine Woche, um die Wiese hinter seinem Haus zu finden. Er ist ebenso wie Ranma ein begabter Kampfsportler, kann es aber mit diesem nicht aufnehmen.

GeschichteBearbeiten

Sein Hass auf Ranma gründet, so scheint es anfangs, auf der Tatsache, dass dieser ihm früher immer das letzte Schulessen weggeschnappt hat. Er hat Ranma herausgefordert und als Kampfplatz die Wiese hinter seinem Haus gewählt, zu der er jedoch wie oben genannt nicht rechtzeitig erschien. Ranma war es nach drei Tagen satt zu warten und ist gegangen. Diesen Kampf will er nachholen, verliert jedoch trotz seiner großen Stärke gegen den viel schnelleren Ranma. Später jedoch erfährt man, dass dieser Zwischenfall nicht alles war, denn Ryoga erzählt, er sei Ranma heimlich auf seiner Trainingsreise nach China, wo er von einem rothaarigem Mädchen, das einen Panda verfolgte in die Quelle des ertrunkenen Schweinchens gestoßen wurde. Dass er sich nun bei jedem Kontakt mit kaltem Wasser in ein kleines schwarzes Ferkel verwandelt, schiebt er Ranma in die Schuhe, und als er erfährt, dass Ranma und sein Vater selbst dieses Mädchen und der Panda waren, macht ihn dies schier wahnsinnig. Er versucht bei jeder Gelegenheit Ranma zu besiegen und sich so bei ihm zu rächen. Für dieses Ziel trainiert er sehr hart, konnte aber bisher nur duch einen seltsamen Zwischenfall, der ihm sehr peinlich ist, einmal besiegen, was jedoch wegen unerlaubter Mittel nicht galt.

BeziehungenBearbeiten

Ryoga ist zusätzlich zu diesen Problemen auch noch in die Verlobte von Ranma, Akane, verliebt und betrachtet deshalb Ranma, der offiziell nichts von Akane wissen will, zusätzlich noch als Rivale in der Liebe. Akane und auch sonst niemand darf jedoch von seinem Geheimnis als Ferkel nichts erfahren, und obwohl Akane des öfteren nah dran war, es zu erraten oder zu sehen, weiß außer Ranma und den anderen Verfluchten niemand etwas von diesem Geheimnis, was nicht zuletzt an dem Versprechen liegt, das Ranma ihm gegeben hat. In diesem Versprechen schwört Ranma das Geheimnis von Ryoga zu schützen. dennoch gibt er immer wieder eindeutige Hinweise und zieht Ryoga damit auf, was Akane aber nicht versteht. Akane findet Ryoga viel netter und höflicher als Ranma, sieht in ihm aber nur einen guten Freund.

Ryoga verliebt sich später in Akari Unryu und kann sich seitdem nicht zwischen ihr und Akane entscheiden, ähnlich wie bei Tatewaki Kuno. Sie ist die einzige, die Ryoga wirklich liebt.

PersönlichkeitBearbeiten

Er ist normalerweise sehr höflich und schüchtern gegenüber Frauen, vor allem bei Akane und Akari.

FamilieBearbeiten

Ryoga ist sehr selten zu Hause, da er sich ständig verläuft. Dies liegt in der Familie, sodass er seine Eltern schon lange nicht mehr gesehen hat. Er sieht sie so selten, dass er Ranma sogar dessen Verkleidung als Yoiko Hibiki abkauft, der von Ranma erfundenen Schwester von Ryoga. Einzig der Familienhund Checkers hat einen normalen Orientierungssinn und bewacht das Haus, während sein Herrchen Ryoga sich mal wieder verlaufen hat.

ZusatzBearbeiten

Wenn er gerade ein Schweinchen ist, dann ist er das anschmiegsame Haustier von Akane namens P-Chan, was laut Anime eine Namensform von "putzig" ist. Akane weiß davon natürlich nichts.

ZitateBearbeiten

  • "Ich bin wegen dir durch die Hölle gegangen."
  • "Ich Ryoga Hibiki, und ich werde dir nie verzeihen, dass du mir mein... Currybrötchen gestohlen hast."
  • "Ich kann den Ausgang nicht finden."
  • "Müsste hier nicht eigentlich das Meer sein?"
  • "Ranma, jetzt gehts dir an den Kragen!"
  • "Ich empfinde eine solche Genugtuung, als hätte ich tausend Jahre auf diesen Moment gewartet."
  • "Bin ich wirklich damit zufrieden nur ihr Haustier zu sein?"
  • "Ich bin verzweifelt, was soll ich nur tun? Wie kann ich der süßen Akane nur meine wahren Gefühle zeigen?"
  • "Ich will soviel grüne Tinte, wie sie auf Lager haben!"
  • "Ich kann keinen Schwächling schlagen."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki